Allgemeine Bedingungen für Reitkurse

 

1. Geltungsbereich

Die folgenden neuen allgemeinen Bedingungen treten per 1. Mai 2015 in kraft und gelten für alle Arten von Reitstunden (Halbjahreskurse für Kinder und Erwachsene, Privatstunden inklusive Longenstunden sowie Halbprivatstunden) sowie Ferienlager.

2. Anmeldung

Die (schriftliche) Anmeldung zu einem Reitkurs ist verbindlich.

3. Kursgeld

Das jeweilige Kursgeld ist, sofern nicht anders vereinbart, im Voraus zu begleichen (siehe Kursanmeldung).

4. Verhinderung

4.1 Durch den Schüler

Reitstunden sind nicht übertragbar. Ein Rücktritt von einer schriftlichen Anmeldung für einen Halbjahreskurs oder ein Ferienlager ist nur bedingt
möglich (siehe Annullationsbedingungen) und die Kurs kosten sind zu begleichen. Findet jedoch der verhinderte Schüler einen Nachfolger, so tritt dieser an die Stelle des ersteren. Eine einzelne verpasste Stunde eines Halbjahreskurses und Tage oder Stunden eines Ferienlagers können
bei Verhinderung weder nachgeholt noch zurückerstattet werden.
Dies gilt auch bei Verhinderung durch Krankheit oder Unfall.
Eine einzelne Stunde (Privat-sowie Halbprivatstunden) ist mindestens 24 Stunden im Voraus abzusagen, andernfalls wird sie verrechnet.

4.2 Durch den Reitlehrer

Wird eine einzelne Stunde abgesagt, kann diese nachgeholt werden. Werden Privat- oder Halbprivatlektionen abgesagt, werden diese, sofern keine andere Vereinbarung getroffen wird, dem Schüler lediglich nicht verrechnet. Ist der Reitlehrer verhindert und bietet eine Vertretung auf , bedarf dies keiner
Voranmeldung. Muss ein Halbjahreskurs oder ein Ferienlager nach Anmeldung oder Beginn ohne Vertretung abgebrochen werden, so werden die Kosten anteilsmässig zurückerstattet. Während den Schulferien des Kantons Zürich findet kein Kinderreitunterricht statt. Für Erwachsene wird der Kurs durchgeführt.

5. Annullationsbedingungen

Annullation bis 3 Monate vor Kursbeginn: keine Kostenfolge
Annullation bis 2 Monate vor Kursbeginn: 50% des bestätigten Gesamtkursbetrages
Annullation bis 1 Monat vor Kursbeginn: 80% des bestätigten Gesamtkursbetrages
Annullation bei weniger als 1 Monat vor Kursbeginn: 100% des bestätigten Gesamtbetrages

6.Reitbekleidung

Korrekte Reitbekleidung (solides Schuhwerk mit Absatz, sowie geeignete Hosen/Reithosen) inklusive Helm ist obligatorisch. Das Tragen eines Rückenschutzes ist freiwillig.

7. Haftung und Versicherung

Ein jeder Reitschüler hat spätestens innerhalb von fünf Tagen nach der ersten Reitstunde eine Pferdehaftpflichtversicherung mit minimalem Deckungswert von 15’000. – sFr. sowie ein Taggeld von 50. – sFr. abgeschlossen.

8. Stallordnung

Die Stallordnung ist von jedem Reitschüler einzuhalten. Sie ist im Stall aufgehängt.

9. Änderungen

Die Betriebsleitung kann diese Allgemeinen Bedingungen für Reitkurse jederzeit ändern. Änderungen werden dem Reitschüler auf geeignete Weise mitgeteilt und gelten ohne Widerspruch innert 30 Tagen ab Bekanntgabe als genehmigt.

Zürich, 1. Mail 2018 | Reitstall Diana | Kornamtsweg 25 | 8046 Zürich | Email: info(at)reitstall-diana.ch | Web: www.reitstall-diana.ch